Widerstand 2020 und sein Schwarmfunk

oder wie geht es weiter mit dieser Partei

10.5.

Eine tolle Rede von Prof. Dr. Homburg, die er da in Stuttgart vor den vielen tausend Demonstranten hält. Klar und deutlich spricht er all die Verwirrungen an, die uns vom RKI und den gängigen Medien tagtäglich serviert werden.  Ich muss das hier nicht wiederholen. Zurück bleibt einfach das Gefühl von den  Mainstream- Medien getäuscht und verwirrt zu werden.

Prof.Dr.Homburg Rede in Stuttgart

Wem kann man jetzt denn glauben? Die Mainstream-Medien folgen der vorgegebenen Richtung und das RKI  verändert seine Statistik immer so, dass sie zu ihren Vorhersagen passt. Die alternativen Medien im Internet werden einheitlich als Verschwörungstheoretiker abgehandelt, mal rechts, mal links. Hauptsache es verunsichert den Leser der allgemeinen Medien.

Das neue Papier des Innenministeriums, das in die Öffentlichkeit gebracht wurde, spricht von einem fatalen Fehlalarm. Alles für die Katz? Dem Papier selbst wurde nicht widersprochen, sondern der Mitarbeiter, der es geleakt hat, erstmal freigestellt  und die 190 Seiten als Meinung eines Einzelnen abgetan. Der Versuch dieses Einzelnen, sein Papier an hochrangiger Stelle vorzutragen, wurde abgewiesen. Man wollte von dieser Untersuchung nichts wissen.

Tichy s Einblick – Das brisante Papier

Was passiert, wenn einem bewusst wird, dass man getäuscht wurde. Was passiert, wenn man die Taktik der Propaganda durchschaut. Es verletzt und erschüttert so tief. Bis vor Corona war auch ich der Meinung unserer Politik und den allgemeinen Medien zu trauen.  Geändert hat es sich bei mir, als man angefangen hat die eine Meinung zu Corona zu hinterfragen, Herr Wodarg war der Erste.  Und ich bin skeptisch geworden und bin meinem Bauchgefühl gefolgt.

Wie tief muss die Erschütterung und die Enttäuschung sein, wenn man länger der allgemeinen Meinung gefolgt ist, wenn man vertraut hat, dass die es doch schon richtig machen. Die ganze Welt handelt schließlich danach. Je länger man darauf vertraut hat, desto tiefer könnte der Schmerz der Enttäuschung sein. Nicht nur das ich angelogen wurde, sondern auch die Scham, dass ich das geglaubt habe.  (Kommt einem das nicht bekannt vor – haben unsere Eltern letztlich genau diese Scham und diesen Schmerz gefühlt, als sie feststellten, dass sie einem Despoten und der Propaganda aufgesessen sind).

Unabhängig von der ganzen wirtschaftlichen Krise, die es noch zu bewältigen gibt, ist es glaube ich das der Umgang mit dieser tiefen Kränkung und dem Schmerz des Angelogen-Seins ausschlaggebend ist. Sich mit diesen unangenehmen Gefühlen auseinanderzusetzen braucht Mut.  Die Demonstration in Stuttgart, in anderen deutschen Städten, in der EU und auf der ganzen Welt zeigen mir, wie viele bereits mutig sind. Wie viele bereit sind Fragen zu stellen und nicht einfach mehr nur zu glauben.

Das macht mich hoffnungsfroh. Noch nie habe ich erlebt, dass überall auf der Welt für die Erhaltung der Demokratie demonstriert wurde.

 Widerstand 2020  – Schwarmfunk – nennt sich der neue Youtube Kanal der Partei 2020. Sie wurde angegriffen, nicht nur verbal bei ARD und Co., diffamiert, sondern auch von professionellen Hackern, die mal schnell die Server überlastet haben.

Längst sind sie dabei eine stabile Struktur aufzubauen. Doch das braucht Zeit. Keiner von den Gründern hatte erwartet, wieviel Anmeldungen in dieser kurzen Zeit liefen. Darauf waren sie auch nicht vorbereitet.

Was es heißt eine Partei in drei Wochen aus dem Boden zu stampfen, kann man sich vielleicht als normaler Mensch gar nicht so vorstellen. Da müssen Arbeitsgruppen und Gremien gebildet werden, da braucht es Fachkenntnis und viele fähige Geister, die zusammenarbeiten müssen.

Das es da auch mal zu Missverständnissen kommt, kann ich nur zu gut verstehen. Wie viele Streitigkeiten gibt es in einer Familie, in der die Einzelnen oft unterschiedliche Sprachen, im Sinne von Ausdrucksweisen, spricht. Man verpasst sich.

Und wenn ich schon in meinem Minirahmen darunter leide, wie ich in Ecken gestellt werde etc., wie muss es denen gehen, die permanent verbal angegriffen und nieder gemacht werden. Was für ein gutes psychisches Gleichgewicht braucht es, um dies auszuhalten.

Deshalb empfinde ich den Rücktritt von Victoria Hamm traurig, aber nicht tragisch. Es geht nicht, um den Glauben an eine neue Führungsperson oder an ein Führungstrio, sondern letztlich den Glauben an ein funktionierendes WIR. Die Partei gibt uns einen Rahmen, den Inhalt bringen WIR.

Wie sagte eine Freundin von mir: puh, das ist ja anstrengend, da muss ich ja Verantwortung übernehmen.

Und vier bis sechs Wochen werden gebraucht, um den funktionierenden Rahmen aufzubauen. Also Geduld für alle, die mitmachen und sich anmelden wollen. Es dauert noch. Derweil kann man sich schon im Schwarmfunk informieren, bei Telegram auf dem offiziellen Kanal Widerstand 2020 oder in den diversen Ländergruppen, bei Facebook und Co.

In dieser Partei geht es um eine neue Form der Demokratie – es klingt so platt, wenn ich sage, packen wir es an. Und so wie wir bei den Wahlen unserer favorisierten Partei einen Vertrauensvorschuss geben, so tue ich das hier bei der neuen Partei Widerstand 2020. Der wichtige Unterschied – hier kann ich auch als unerfahrener Politmensch mich einbringen und mitmachen, was bei den herkömmlichen Parteien nicht so möglich ist, jedenfalls nicht von Anfang an auf hoher Parteiebene. Das imponiert mir. Und plötzlich befinde ich mich in einem Engagement, dass ich vor zwei Monaten mir für mich nie hab vorstellen können.

Spannend.

Comments (9)

  1. Martina

    Antworten

    Hallo,
    ich bin aus dem Saarland, gibt es hier bereits Initiativen?
    Ich suche den Diskurs mit Gleichgesinnten, habe aber keine Ahnung, wie ich die hier finden soll.
    Bevor der Server angegriffen wurde habe ich eine Mitgliedsbestätigung mit Mitgliedsnummer erhalten.
    Gerne würde ich mich in irgendeiner Form engagieren.
    Liebe Grüße Martina

    • Safar
      Antworten

      Hallo Martina, ich schreibe im heutigen Blog ein bißerl über die Partei und wie man sie finden kann.. geh auf den Telegram Messenger und gib Widerstand2020 ein, den offiziellen Kanal, dann findest du Landesgruppen und so Gleichgesinnte. Es dauert noch ein bißerl bis die Struktur fertig ist.
      Liebe Grüße von Safar

  2. Marika Vogt

    Antworten

    Macht es Sinn zur Verifizierung, wenn ich Ihnen meinen PA kopiere und maile, dass es für Sie leichter ist?
    Angemeldet hatte ich mich schon, bekam noch keine Rückmeldungen.
    Würde auch gern Ortsgruppen bilden bzw. organisieren..
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.
    Freundliche Grüße
    Marika Vogt

    • Safar
      Antworten

      Hallo, die Verifizierung dauert noch. Erst muß an eine neues Parteivorstandsmitglied gewählt werden ( kleiner Parteitag mit den erst ca. 35 verifizierten Mitgliedern). Danach wird die Struktur und die Interneträsenz so stehen, dass die Verfizierung vielleicht auch über die Landesverbände erfolgt. Ich glaube wir müssen jetzt einfach noch Geduld haben, bis die Strukturen stehen.
      Ich bin überzeugt, das diese Partei auf dem richtigen Weg ist, auch wenn es anfangs jetzt erstmal zu Schwierigkeiten kam. Wir müssen uns alle, auch mit dem Engagement noch ein bißchen in Geduld übern.
      Liebe Grüße von Safar

  3. Angela Damm

    Antworten

    möchte auch Mitglied werden.
    Bin Heilpraktikerin aus Königswinter.
    Liebe Grüsse
    Angela Damm

    • Safar
      Antworten

      Hallo Frau Damm, die Partei braucht noch eine gewisse Zeit, bis sie ihre Technik ao aufgestellt hat, das neue Mitglieder verifiziert werden können. Bitte trotzdem am Ball bleiben und Geduld haben Derweil kann man sich über Bodo Shiffmanns Kanal auf Telegram, in Youtube gut informieren oder auf dem offiziellen Telegram Kanal. Gemeinsam schaffen wir es davon bin ich überzeugt.
      Liebe Grüße nach Königswinter von Safr

  4. Gertrud Maibaum

    Antworten

    Ich bin sehr sehr froh,dass es diese Partei gibt.Ich möchte Mitglied werden und mein Mann auch.Wie kann ich mich anmelden?

    • Safar
      Antworten

      Hallo Frau Maibaum, im Moment wird noch an der Seite gearbeitet und es dauert wahrscheinlich noch etwas, bis sie wieder voll funktionsfähig ist. Bitte gehen Sie einfach auf Telegram – ein Messenger, den man installieren kann (kostenlos auf Tablet oder Handy) und gehen dort auf den Kanal Widerstand2020 und können dort sich schonmit den Mitgliedern bzw. Befürwortern austauschen. Es gibt auch schon für jedes Bundesland einen eigenen Kanal. Finden Sie aber per Hinweis auf dem ersten offiziellen Widerstand 2020 Kanal. Mehr weiß ich im Moment leider auch nicht.
      Liebe Grüße von Safar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.