Welcome
Hallo und Herzlich Willkommen bei meinen Reisegeschichten

 Schauen, schauen - die Welt ist so schön;  

Ein Fest für die Augen in die Weite zu sehen;

Die Seele ihre Freiheit gewinnt, 

In dieser Landschaft, diesem Wasser, bei Sonne  und Wind.

                                                                                              F.F.

 

Unterwegs sein, Neues entdecken, Bekanntes wiederfinden und  im Rauschen des Meeres schwelgen, zu Fuß durch die Berge streifen, mit dem Boot verwunschene Flüsschen entdecken, einsame Buchten erforschen und im Wüstensand den Spuren folgen ....

Dann wieder mit dem vertrauten Brummen on the road again, --- entdeckt mit mir zusammen dieses schöne Fleckchen Erde!

Leben im Womo während Corona

Seit März befindet sich die Welt im Ausnahmezustand - Corona hat uns alle fest im Griff, der Virus aber noch mehr all die damit verbundenen Maßnahmen. Wie gehe ich mit dieser Welt um - ich beginne zu lesen und recherchieren und das während meiner Lockdownzeit in Portugal. Es hört nicht auf und geht weiter und mein Bild von der Welt beginnt ein bißchen zu bröseln.

Ich suche nach Wahrheit und Wahrhaftigkeit und finde so viele Widersprüche, Lügen verbunden mit einer raffinierten Propaganda-Technik. Wem und was kann ich glauben - der Corona-Weg für mich ist ein steiniger, aber ich lerne mehr und mehr auf meine eigene innere Stimme zu hören und das ist gut.

Mein Weg und meine Gedanken zu Corona schreibe ich jetzt auf einer Extraseite und über den Link kommt ihr dahin.

 

Corona, Sars Cov 2 – die Pandemie und meine Gedanken dazu

 

Mein Womo ist mein Castle, die Natur mein Zuhause und die Sonne mein Navigator

oder Überwintern in diesen Corona-Zeiten...

Winter 2020

Lang, lang ist es her, dass ich geschrieben habe. Oft habe ich dran gedacht und ... es war wohl noch nicht wieder Zeit dafür. Leben hat mich anders im Griff gehabt. So wie ich beim Umeinander-Strawanzen einfach meinem Flow folge und gefolgt bin, tue ich das mit dem Schreiben auch.

Meine Gedanken von der wunderbaren Landschaft, den Eindrücken und Gerüchen, fernab von allem und meine Gedanken zu Corona - für mich mittlerweile ein Synonym für unser Weltgeschehen, das sich nicht nur auf den Virus reduzieren läßt, wollen wieder eine Form finden. Wirklich trennen voneinander kann ich es nicht.

 

Ich hoffe und wünsche mir so sehr, das alles zu einem guten Ende kommt und wir uns in eine neue Normalität bewegen, die geprägt ist von einem friedlichen Miteinander in einer Welt, die Individualismus und Eigenständigkeit zuläßt.  Eine Welt, in der wir friedlich miteinander leben, ohne uns oder den anderen verbiegen oder bevormunden zu müssen. Eine Welt, in der unsere Mitmenschlichkeit an erster Stelle steht und das unbeschwerte Lachen wieder Einzug hält.

Also wer mag, folgt einfach meinen Gedanken und meinem Flow und fügt den Seinigen dazu.

Viel Freude dabei!  Eure Safar

 

     

    Danke Buddy - mit deiner Hilfe steht der Blog immer noch und ist vor allem für mich so einfach zu bedienen! Wie du sagst, "schreiben, Bilder rein, fertig"!

    Juchhu ...  auf geht's      -      also los Brummeli, du lieber Pistenkrabbler schnurr!

    Hi Friends,
    so nice to meet you again, even though it's just virtuel. Hopefully you can surfe easily on my blog. Just go to "Letzte Beiträge, which means the last writings or clique on the arrows below the map, so you come to my last writings.
    Enjoy and have fun
    Cheers Safar