Verabredung mit Gandalf in Edoras

IMG_3164oder vom Lake Tekapo über Mt. Somers zum Mt.Sunday und den Clear Lakes

21.Januar

Das soll eine gräßlich, häßliche Waschbrett-Schotterpiste sein, hinauf zu dem Edoras-Felsen,der eigentlich Mt. Sunday heißt. Dort oben standen die heiligen Hallen von Edoras und sie schauten hinunter in die Weite und sahen diese ganzen bösen, bösen Orks kommen. Reiterscharen preschten über die Prärie, die hier im wesentlichen aus Tussokgras besteht. Und im Hintergrund sieht man die Felsen in denen Homested verborgen lag ….

IMG_3110 IMG_3114 IMG_3126 IMG_3128 IMG_3132

 

 

 

 

 
Ich schließe mich einer 4W-Drive-Tour an aus o.g. Gründen und ….. das hätte ich auch selber fahren können. Grrr-grr!

Waschbrett ja, aber alles nicht ganz so tragisch zumindest bis zu den Seen, dahinter wirds ein wenig enger und etwas mehr auf und ab.

IMG_3142 IMG_3145 IMG_3161

 

 

 

 

 
Unsere Lord-of-the-Ring-Truppe ist ein bunt gemischter Haufen aus relativ schweigsamen und ernsten Patronen. Zu siebt preschen wir in einem Toyota hinauf – hinter uns eine Staubwolke und im Cockpit ein Guide, der versucht ein wenig Leben in unsere Truppe zu bringen, mit Geschichten und Annekdoten rund um das Filmgeschehen. Es gelingt nur bedingt. Wir tragen die Schwerter und Grimlis Axt mit hinauf und Andrew erklärt, wo was gestanden hat. Die ganzen Bauten sind natürlich verschwunden und so bleibt einfach diese unglaublich schöne Naturkulisse …. . Ich stelle mich dann als Prinzessin (hihhi — ich und Prinzessin!) zur Verfügung und stehe auf dem gleichen Felsen und schaue wie sie ,so ernst wie möglich in die Weite hinaus zu dem kommenden Drama. (Unsere Truppe muß noch sehr üben – auch der Kameramann!)

IMG_3134 IMG_3139 IMG_3150 IMG_3140

 

 

 

 

 
Wir halten die Schwerter – aber es kommt nicht so wirklich eine lustige Stimmung auf- schade und so versammeln wir uns wieder unten auf einer großen Picknickdecke, wo jeder ein fettes Lunchpaket in die Hand kriegt. Tja, da war mein Kopfkino ein bißchen bunter, interessanter, dramatischer und vor allem lebendiger.
In Mt. Somers verlasse ich die Truppe und fahre mit meinem Brumm zum Rakaia Gorge – doch zum weit laufen bin ich zu faul. Mich wurmt es, daß ich den Weg nicht selber gefahren bin. Also drehe ich um und beschließe an den Clear Lakes zu übernachten. Und Brummeli holpert stoisch über die Piste (nur 10 km gravel) und dann bin ich wieder in toller Landschaft mit einem Schwimmsee. Kalt, aber für ein paar Runden super gut. Ich stehe auch wieder ein bißchen schief, aber das macht nix. Mein Rest- Lunch gibts als Abendbrot und so um halbneun verziehe ich mich in meinen Brumm. Wenn die Sonne weg ist, wird es kühl! Heute morgen waren es grad mal 4 Grad- brrrrh!

IMG_3169 IMG_3174 IMG_3179 IMG_3180 IMG_3183 IMG_3184

 

 

 

 

 

 

 

 
GPS: S 43° 36’51“ E 171° 03′ 48“

Comments (2)

  1. Avatar-Foto
    Antworten

    Liebe Renate, meine Email hast du ja hoffentlich gekriegt und Pavlova habe ich irgendwie noch nicht entdeckt, aber es gibt so viele „Pies“ und Kuchen hier …. die meisten nicht ganz mein Geschmack …. aber vielleicht bin ich nur noch nicht im richtigen Cafe gewesen.
    Euch allen einen ganz lieben Gruß von Safar

  2. Aditi Renate

    Antworten

    Liebe Safar,

    gut, dass Du im Schwimmsee von Clear Lakes baden konntest. Totale Reinigung vom vorherigen
    Erlebnis von „Unsere Lord-of-the-Ring-Truppe!
    Versuchte kurz die Geschichte Dorina vorzulesen, doch wurde ich zwei Mal ermahnt, denn Grimli
    heist Gimli. Oh je. Kennst Dich aus !?!?
    Seit gestern bin ich wieder bei der Partie. Habe alle Berichte von Dir nachlesen können.
    Welch eine wunderschöne Reise. Heute versuchten wir uns mit einer australischen ? oder neuseeländischen ? Torte, PAVLOVA. Dachte an Dich, da Du ja gerade dort bist.
    Geburtstagstorte Eierlikör-Torte, die Dorina für mich gezaubert hat, hatte das Eiweiss übriggelassen, sodass wir uns Gedanken machten, was macht man mit soviel Eiweiss „egg white“. Es machte Spass und es war sehr süß!!!
    Prinzessin: Nun so wie Du auf dem Felsen stehst, könnte man meinen eine Herrscherin!
    Gerade stellte ich fest, dass ich ja Deine Bilder vergrößern kann. Oh, mein Gott! ich hatte bis jetzt
    Deine Fotos nur klein angesehen, das bedeutet, ich darf sie mir alle nochmals vergrößert ansehen.
    Dir liebe Safar weiterhin eine wundervolle Reise mit vielen besonderen Erlebnissen.
    Alles Liebe
    Aditi Renate

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.