Jackson Bay….

P1100097ein Faulenztag in Jackson Bay,
eine kleine Wanderung über die Hügel

und einmal Fletcher Bay gucken

 

29.3.

Faulenzen, Sonne sitzen, lesen, ein bisserl rumlaufen, einen Strand gucken, Wellen hupfen, duschen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Damit ist im wesentlichen alles gesagt, was ich gemacht habe. Aber ich kann auch noch ein paar mehr Buchstaben dazu basteln .

P1100057 P1100061 P1100074

 

 

 

 

Herrlich heisses Sommerwetter, blauer Himmel, Sonne satt und nur ein leichtes Lüftchen – da packe ich mein Seelchen aus und setz es auf Stühlchen und es darf erstmal ein bißchen Sonne auftanken. Dazu gibt es einen zweiten Kaffee. Das einzigste was man hier unternehmen kann ist eine kleine Wanderung auf dem Muriwai-Trail. Der führt Richtung Fletchers Bay oben am Kamm der grünen Schafhügel entlang, treppauf-treppab.Ich auf gleichem Weg wieder zurück, denn Straße habe ich keine Lust zu gehen.

P1100079 P1100080 P1100093

 

 

 

 
Fletchers Bay will natürlich beäugelt werden – es ist so krumm und schief dort, wenig Platz und dunkel, dass ich gleich wieder umdrehe. Da bleibe ich doch lieber am Strand in Jackson Bay. Die Rangerin lacht, sie wußte dass ich wiederkomme. Und so beginnt ein herrlicher Relaxtag.
Ich plane ein bißchen meine Weiterreise. Am 18. muß ich schon um 9 am Flughafen sein, voher die Auto-abgeb Aktion zu machen, ist mir zu viel. Also buche ich mir für eine Nacht ein Hotelchen in der Nähe vom Flughafen, so daß ich am Morgen gemütlich los kann, ohne Streß undd Hektik. Und das Auto gebe ich am 17. spätnachmittags wieder zurück. So kann ich die letzte Nacht im Womo noch im gemütlich eingerichteten schlafen und habe dann den Vormittag um alles zusammen zu richten. Fühlt sich sehr gut an.

P1100098
Der Tag verfliegt im Nu und leider ist es jetzt schon um 8 dunkel. Nächste Woche gibt es Winterzeit und dann ist es 7, wo es dunkel wird. Huhuhuhu…. aber es hat keine winterlichen Temperaturen, gott-sei-dank!!!! Und ich habe ja meine kleinen Lichter im Womo.

Der Platz ist fast ganz leer und nur das Meeresrauschen und ein paar Vögel begleiten mich in den Schlaf!
Gute Nacht!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.