Heisse Sonne und Delfine in der Cook Strait

P1000758oder mit der Fähre auf die Südinsel durch gigantische Fjorde ….

24.Dezember

Es ist Weihnachten und jeder darf sein Geschenk auspacken. Ich ausnahmsweise schon am Vormittag, denn mein Fährticket ist mit einer großen goldenen Schleife umwickelt. Noch nicht mal meinen Ausweis will er sehen, obwohl ich doch ein Rentnerticket habe. (Sehe ich doch schon so alt aus? hahaha..) Brav stelle ich mich in die Reihe und um halbelf gehts dann los. Eine gigantisch schöne Überfahrt erwartet mich. Und kurz nachdem wir das letzte Stück Festland von der Nordinsel verlassen tauchen ein paar Delfine auf ….

P1000764

 

Hey ihr Lieben,   das ist aber eine nette Begrüßung!

Und apropos Begrüßung, jeder wird sehr freundlich an Bord empfangen und auf einer großen Fährkarte kann man die Route sehen!

 

P1000828 P1000829 P1000772

 

 

 

 

Ich will mal wieder ganz nach oben und mit Jacke, Foto und meinem Rucksack stehe ich an der Reeling und gucke und gucke und gucke ….wie so viele andere auch!

P1000788 P1000779 P1000785 P1000802 P1000808 P1000811 P1000818 P1000825

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich komme schon wieder in eine ganz andere Welt – grün bewachsene Berge, hohe Berge, manchmal nur mit Wiese, dann aber auch Sträucher und Bäume säumen die schmale Durchfahrt durch den Malborough Sound. Rechts und links immer wieder Buchten, die nur per Boot erreichbar sind.Das Wasser schimmert blaugrün und die Sonne brennt heiss herunter. Ich bin im vollsten Sommer angekommen an einem der schönsten Plätze der Welt! Natur pur!

P1000835In Picton fahre ich erstmal zur I-site, dem Infozentrum und hole mir diverse Prospekte, vor allem über die Doc -Campingplätze. Und so weiß ich, daß ich auf einer kleinen Nebenküstenstraße – Sträßlein – Richtung Bentheim fahren muß. In Warehungabay (GPS: S 41.1797 E 174.29104) finde ich einen tollen Platz an einer Bucht. Hier ist es gut, hier bleibe ich. Mein zuerst gewählter Aussichtsplatz ist dann doch zu windig und so verziehe ich mich in eine kleinere geschützte Nische. Selbst Internetempfang habe ich hier – wow, was für ein Service. Ja, so durch die Natur zu gondeln, ja so liebe ich das. Ein kleiner Gang der Bucht entlang und ein kleines Fresschen runden den Tag ab.

IMG_1198 IMG_1204 IMG_1203 IMG_1200 P1000840

 

 

 

 

IMG_1199

 

 

 

Und juchhuuu – ich brauche nicht Weihnachten zu feiern –

das war noch nie so mein Ding!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.