Nochmal Imosouane….

p1020437-2oder ein Tag in der Sonne,

den steinigen Hügeln, ein paar Blumen

und eine Riesenheuschrecke

 

 

 

 

31.Dezember

 
p1020410 p1020412Es ist ein guter Platz hier in Imosouane, um die Sylvesternacht zu verbringen. Ich habe viel Bewegungslust, also feste Schuhe an und nochmal hinauf in die Bergleins über steinige Pfade. Irgendein kleines Bäuerlein trotzt hier dem kargen Boden etwas Ackerland ab. Die Piste, ist wirklich Piste und auch für Allradfahrzeuge sicherlich eine Herausforderung. Für den „Pedes-Flexenmotor“ mit guten Schuhen kein Problem und so stapfe ich wieder gemütlich wie so ein Ziegenhüter den Berg hinauf. Es fehlt nur noch, daß ich eine braune Kutte mit Kapuze trage, wie so viele der marokkanischen Männer hier.

 

p1020416 p1020424p1020423

 

 

 

 

 

Es ist so schön hier oben. Die Sonne brennt heiß herunter und unter mir das blaue Meer. Ich bin mal wieder in meinem Naturelement. Vor mir hüpft eine Riesenheuschrecke – ist es eine? – auf und davon. Nicht weit, so daß meine Kamera sie noch einfangen kann. Oben am Gipfel, am allerletzten, da wo es nicht mehr weiter geht,schreibe ich Neujahrsgrüße. Später treffe ich noch Leela. Sie genießt die Natur hier oben genauso wie ich und auch wenn der Weg manchmal steinig ist, so führt er doch zu einem schönen Rund- und Weitblick. Vielleicht auch eine Metapher für das vergangene Jahr oder das Neue? Wir werden sehen.

 

p1020414 p1020446 p1020453 p1020457

 

 

 

 

 

Ich stromere durch die Hügel, finde eine alte Fischerbehausung und wage mich dicht zu den Klippen, die vom Meer ausgespült werden. Was für eine bizarre Steinwelt.
Zuhause gibts eine kalte Dusche, die warme geht nicht, und dann Cappucino und Kuchen bei Leela. Wie lassen ein bißchen altes Jahr ausklingen und bereiten uns aufs Neue vor. Die anderen hier sammeln schon Holz für ein Feuer. Später machen wir noch ein bisserl Planung. In den Bergen ist es kalt, also wollen wir nochmal unser Gas auffüllen. Der riesengroße Campingplatz vor Agadir befüllt die Gasflaschen und er hat auch eine Waschmaschine..Die brauche ich, dringend! Also wird der nächste Platz Agadir sein, bevor wir den Ausflug ins Paradies Valley unternehmen. (Die guten praktischen Tipps bekommen wir von Leelas Bruder, der seit Jahren nach Marokko fährt, nur dieses Jahr nicht.)

 

p1020458 p1020467 p1020468-2

 

 

 

 

 

Dies war ein wunderbarer heißer sonniger Sylvestertag. So liebe ich das.

 

p1020474-2 p1020478-2Und so wünsche ich allen meinen Reisebegleiterm

ein wundervolles, gelingendes, glückliches und zufriedenes Neues Jahr,

– viele herrliche Reisen, viele nette Begegnungen und immer genug festen Boden unter den Reifen oder Schuhen

und last not least eine ganz fette Portion Gesundheit!

Dies von Herzen von eurer Safar

 

 

p1020480und falls noch jemand eine alternative Wohnmöglicheit sucht, hier auf dem Campingplatz gibt es sie in Form von  Fischerbooten … schlafen im Bug und sitzen im Heck … rudern braucht man ausnahmsweise nicht ….

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.