Der Westküsten – Highway 6

P1050185oder über Westport auf dem

Westküsten Highway 6

zum Fox River

 

19.2.

 

Manchmal ist es auch einfach gemütlich ausgelatschte, breite, bequeme Touripfade zu gehen. Wenn mir dann jedoch eine Horde dieser ganz besonderen Spezies entgegenkommt, nehme ich gerne Reissaus.

P1050068 P1050069 P1050081

 

 

 

 

 

In der Früh hängen schwere dunkle Wolken über den Bergen, es gewittert und ein Hauch von Regenbogen zeigt sich. Es regnet mal mehr, mal weniger, dunkelgraue Wattebäusche huschen über den Himmel und insgesamt ist dies mehr Fahr-. als Wanderwetter.
Trotzdem halte ich in der Regenpause und marschier die kurze Strecke hinauf zum Lake Hanlon durch dichten Regenwald.
P1050084 P1050093 P1050101 P1050108 P1050117 P1050119

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich tauche ein in diese kleine mystische Extrawelt, der Farnelfen und Baumwesen. Sie raunen, wispern, zischen und knorxen. Ich stapfe ganz leise, um sie in ihrer Morgenandacht nicht zu stören. Und da huschen die Elfen über den spiegelglatten See, tauchen kurz ein und schon sind sie wieder hinter großen Farnblättern verschwunden. Ein kleines Naturwunder diese üppigen Grüns, die von den Bäumen herabhängen, an ihnen kleben und sich immer mehr über den Weg ausbreiten. Ein kleines Juwel abseits ausgelatschter Touripfade.
P1050126 P1050130 P1050134 P1050136

 

 

 

 

Chasm Creek, war ich da oder nicht, frage ich mich. Halte,- und irgendwie kommt es mir doch bekannt vor, – dieses moosverhangene Mauer mit ihren kleinen Rinnsalen, der Tunnel und die gesperrte Brücke über den Fluss. Kenn‘ ich doch, sage ich zu mir selbst und dreh um. Wieder wird mir bewußt, wie vertraut mir dieses Land ist.
In Westport habe ich keine Lust einzukaufen – es reicht noch und so ist der nächste Stopp Cape Foulwind.

 

P1050149 P1050153P1050162

 

 

 

 

Obwohl ich da war und die große Runde gelaufen bin, schau ich wenigstens kurz mal hin, ob noch alles da ist. Es ist so, bloß vor einem Jahr war alles in Sonnenlicht getaucht, heute ist es eher ein Mausgrau. Macht nix und als mir die Horde Touris aus dem Bus entgegenkommt, nehme ich Reissaus.
P1050180 P1050181Das kleine Okarito-Inlet lockt mich. Ich fahre der sandbraunen „Pfütze“ entlang, leider ist gerade Ebbe. Spitzig und frech schauen die Zuckerhutberge zu mir rüber. Am Ende steht nur ein Schild, no overnight-stay. Schade, ein schöner Platz.

 

P1050147Auf dem Weg zum Foxriver, gibt es einen verwegen  und verhauenen Holzkünstler.  Durchdringend blicken diese Baummaoris zu  mir herrüber.

Am Foxriver, direkt  unten am Fluss, gibt es einen Stellplatz. Die Nische ist sogar frei und mein Brummeli paßt genau rein. Ein geschützter Platz, denn ich weiß nicht, wie stark der Wind noch in der Nacht bläst.
P1050188 P1050196 P1050197 P1050203 P1050206

 

 

 

 

Ein kleiner Erkundungsgang durch „Dschungel“ Richtung Caves. Dafür müßte ich aber zwei mal den Fluss durchqueren und mit dem vielen Regen hat er viel, sehr viel Wasser. Bei einer Riesenpfütze drehe ich schon um und schau noch zur Maori-Höhle. Drei junge Deutsche krabbeln auch hier rum und sie wundern sich, wie ich das gefunden habe. Wir haben den gleichen Reiseführer.

P1050207 P1050217 P1050226

 

 

 

 

 

Ich erforsche noch den anderen Tunnel auf der anderen Seite des Flusses und dreh wieder bei einer Riesenpfütze um.
P1050229 P1050233 P1050239Mittlerweile ist der Himmel lockerer geworden und verspricht schönes Wetter für morgen. Zeit für mein Abendfresschen und Buchstabensalat. Leider fängt es später wieder zu regnen an. Ich klappe Augendeckel zu und seh und hör nix!

GPS: S 42° 01′ 55“ E 171° 23′ 07“

Comments (2)

  1. monika juliane schiedermeier

    Antworten

    sooo schön

    die fotos sind anders – das liegt wahrscheinlich auch an mir. ich habe einen wohnwagen und das ist so toll. hans und marese holen ihn nächstes wo-ende, ich freu mich so – und dass du so eine schöne zeit hast. ich freu mich jeden tag auf deine bilder, bis bald, monika

    • Avatar-Foto
      Antworten

      Liebe Monika, oh ich freu mich auch für dich … das klingt soooo supermäßig gut und er sieht gut aus und du lebst das, was für dich so wichtig ist. Ich freu mich sakrisch!!!!! Ich mach mir eine ganz tolle Zeit hier und mein Neuseeland wird so rund, habe den Eindruck ich krieg ein Stück mehr vom eigentlichen Land und seiner Leute mit. Einfach nur gut.
      Bis bald einen ganz lieben Umarmer von Safar und mach mal paar Fotos vom Wohnwagen mit dem Handy und schick sie mir über whatsapp. Alles Liebe Dir!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.