Auf in den winterlosen Norden …

IMG_6222

oder die Ostküste hinauf bis Auckland

und weiter zum  Te Arai Point …

 

 

 

22.Februar

Ein großer Sprung steht heute auf meinrt to-do Liste. Davor gibts aber noch eine Miniwanderung in den Wald.

IMG_6187 IMG_6189 IMG_6190 IMG_6192 IMG_6193

 

 

 

 

 
Dann nehme ich kräftig Anlauf und fahre die kleine Schlängelstraße die Ostküste hinauf bis Auckland und weiter über die Schnellstraße bis Wellsford, wo es wieder in die Walachei geht. In Auckland möchte ich fast meine Augen zu machen und vor allem keine Flieger sehen. Konzentriert rausche ich über die Autobahn und bin froh, als es ruhiger wird und die Landschaft wieder nach meinem Geschmack: Schafland, wilde Bäume, braunes Gras, blauer Pazifik. Und am Ende wartet ein toller Stellplatz auf mich.

IMG_6201 IMG_6204 IMG_6210

 

 

 

 

Vorher gibts in irgendeiner langgezogen Bucht Wrap- und Blogzeit. Oh, ich muß meine Simkarte wieder aufladen ….gottseidank gehts übers Internet und vor allem ich kapiere, was ich machen muß. Am Ende werde ich beglückwünscht und mein Top-up bestätigt. Jucchuuu, diese Hürde habe ich geschafft. Mein Telefon müßte ich auch aufladen, aber noch drücke ich mich davor. Vielleicht brauche ich das ja nicht, denke ich mir…. denke ich!

 

IMG_6212 IMG_6213

Ich bummele weiter, kauf ein, tanke und komme mal wieder auf eine kleine gemütliche brave Gravelroad, die mich zum Te Arai Point bringt. Dort ist ein freier Stellplatz laut meiner App. Auckland Council hat sich den Platz unter den Nagel gerissen und man muß sich telefonisch anmelden ….Mein Telefon ….erst gehe ich eine kleine Runde an den Strand und dann versuche ich im Internet rauszufinden, wie ich das aufladen kann. Und tatsächlich finde ich eine Nummer und werde per Computerstimme durch die Prozedur geleitet. Und ich mache auf Anhieb alles richtig und werde auch hier beglückwünscht. So kann ich meinen Platz buchen und muß nicht schwarz stehen.
Also für meine letzten 12 Tage müßte ich elektronisch ausgerüstet sein und , juchhuu ich habs gekonnt!

IMG_6217 IMG_6221 IMG_6224 IMG_6226 IMG_6227 IMG_6228

 

 

 

 

 

 

 

 
Bevor es ganz dunkel ist futttere ich noch was und dann wirbel ich mal wieder diverse Buchstaben durcheinander zu einem leckeren Blogsalat, der mit einem Glas Vino gewürzt wird.
Das war heute also ein Fahr- und Organisiertag, denn aufgeräumt habe ich auch noch, weil ich meine Simkarte gesucht habe.Jetzt ist alles an seinem richtigen Platz und ich weiß auch, daß ich am 6.3. spätestens um halbzwei bei meiner Camperfirma sein muß.

So, meine letzte große Etappe hat begonnen – der winterlose Norden!
GPS: S 36° 09′ 33“ E 174° 38′ 46“

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.